Femto-LASIK | Augenlasern Wien
Augenlasern Wien - Titelbild

Femto-LASIK

Die Femto-LASIK (Femto-Laser-in-situ- Keratomileusis) Methode ist eine Weiterentwicklung der LASIK-Methode. Es ist eine hochmoderne Lasermethode zur Korrektur von optischen Fehlsichtigkeiten. Dabei wird die Hornhaut nicht mit einem Skalpell, sondern mit einem Laser geöffnet. Der Laser schneidet wesentlich präziser als ein Skalpell. Die abgeschnittene Lamelle (der Flap) ist dadurch dünner. Wir können mit dieser Methode also gewebesparender operieren.

INHALT

Wie läuft eine Femto-LASIK Laserbehandlung ab?

Eine Femto-LASIK Laserbehandlung erfolgt in drei Schritten:

Kostenloses Erstgespräch
Jede Behandlung beginnt mit einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch. Dabei machen wir mithilfe modernster Technologie ausführliche Voruntersuchungen und nehmen uns Zeit für die Diagnose und für Ihre Fragen. Haben wir uns auf Basis der Untersuchungsergebnisse, gemeinsam mit Ihnen, für die Femto-LASIK Methode entschieden, informieren wir Sie im Detail über den Ablauf, die Risiken und Nebenwirkungen und was Sie vor und nach der Operation beachten sollten.

Sie können direkt einen Lasertermin vereinbaren oder die Informationen in Ruhe überdenken und dann einen Termin vereinbaren, sobald Sie sich für eine Behandlung bei uns entschieden haben.

Ihre Femto-LASIK Laserbehandlung
Am Tag Ihres Behandlungstermins bitten wir Sie, auf Make-Up, Gesichtscremes, Parfüm oder Rasierwasser zu verzichten. Diese könnten das behandelte Auge reizen.

Sie können vor der Operation normal essen und trinken, da wir lediglich Ihr Auge mit Augentropfen betäuben.

Vor Beginn der Behandlung beantworten wir gerne noch Fragen und informieren Sie über den weiteren Ablauf.

  • Die eigentliche Behandlung beginnt mit dem Betäuben des Auges mit Augentropfen und dem Desinfizieren des Operationsbereichs.
  • Die Behandlung mit dem Laser dauert maximal zehn Minuten. Sie ist für Sie schmerzfrei.
  • Zunächst wird die oberste Hornhautschicht mithilfe eines sogenannten Femtosekundenlasers präpariert. Dadurch entsteht eine dünne Lamelle, der sogenannte Flap. Diese Lamelle klappen wir für die Dauer der Operation zurück.
  • Daraufhin erfolgt die Korrektur der Fehlsichtigkeit durch den Excimer-Laser, die nur wenige Sekunden dauert. Durch das Eye-Tracking-System arbeitet der Excimer-Laser sehr präzise und kann sofort auf kleinste Augenbewegungen reagieren.
  • Nach Abschluss der Laserbehandlung wird die Lamelle (Flap) sofort wieder zurückgeklappt. Die Lamelle saugt sich fest und verwächst innerhalb der folgenden Tage mit dem übrigen Teil der Hornhaut.
  • Anschließend verabreichen wir Ihnen infektionsvorbeugende und entzündungshemmende Augentropfen und setzen Ihnen eine Verbandskontaktlinse als Schutz ein.

Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Schutzbrille, Medikamente und Informationen, wie diese einzunehmen sind. Zudem vereinbaren wir einen Termin zur Nachkontrolle mit Ihnen.

Die Nachuntersuchungen
Die erste Nachkontrolle findet am Tag nach dem Eingriff statt. Dabei untersuchen wir Ihr Auge, überprüfen die richtige Position der Verbandlinse und besprechen das weitere Vorgehen mit Ihnen.

Im ersten Monat nach der Laserbehandlung empfehlen wir Ihnen eine wöchentliche Kontrolle.

Die Abstände der Kontrolltermine werden in den darauffolgenden Wochen zusehends vergrößert, sollten jedoch verlässlich von Ihnen wahrgenommen werden.

 

Bitte beachten Sie unsere Ratschläge für die Zeit nach der Operation.
Bei Fragen oder Sorgen steht Ihnen selbstverständlich unser 24 Stunden Telefondienst gerne zur Verfügung!

Vorteile von Femto-LASiK

  • präziser Schnitt
  • gewebesparende Methode
  • auch Korrekturen starker Fehlsichtigkeiten möglich
  • Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung korrigierbar
  • Höhere Sicherheit
  • Schnellerer Heilungsprozess

Femto-LASIK im Überblick

Behandlung:

  • ambulant
  • Betäubungstropfen
  • Beruhigungsmittel auf Wunsch

Korrektur:

Besonderheiten:

  • Hornhautpräparation mit Femtosekundenlaser

Sind Sie für Femto-Lasik geeignet?

Femto-LASIK eignet sich zur Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit sowie Hornhautverkrümmungen (Astigmatismus). Dabei ist die Anzahl der Dioptrien und die genaue Beschaffenheit der Hornhaut entscheidend dafür, ob dieses Verfahren für Sie passend ist. Ob Sie für eine Femto-LASIK Behandlung geeignet sind, klären wir im Rahmen unseres unverbindlichen und kostenlosen Erstgesprächs mit Ihnen ab.


Sie wollen endlich keine Brille, keine Kontaktlinsen mehr brauchen?
Wir beraten Sie gerne über alle Behandlungsmöglichkeiten.

Unsere Behandlungs-
methoden

Lesen Sie hier mehr >

Welche Kosten kommen
auf mich zu?

Lesen Sie hier mehr >

Sie haben Fragen?
Hier finden Sie antworten.

zu den FAQs >

Öffnungszeiten

Montag:08:00 – 19:00 Uhr
Dienstag:08:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch:08:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag:08:00 – 19:00 Uhr
Freitag:08:00 – 18:00 Uhr

 

Telefonische Terminvereinbarung
von 08:00 - 18:00 Uhr

+43 (0)1 402 86 61

Alle Termine nur nach vorheriger Vereinbarung!

Nach obenNach Oben